Öffnungszeiten

Saison 2017: 4. April bis 8. Oktober

Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen
10
17 Uhr
3430 Tulln/Donau
Donaulände 28
T: +43-2272 64 570
E: E-Mail
 

Noch mehr Schiele:

Egon-Schiele-Geburtshaus am Bahnhof
Ab 16. Juni 2013 wurde die Tullner Bahnhofswohnung den BesucherInnen zugänglich gemacht. Damit besteht die einzigartige Möglichkeit, den authentischen Ort zu begehen, der die ersten 10 Jahre im Leben Schieles beschreibt.
In einer zeitgemäßen Präsentation des Gestaltungsteams Toikoi wird die Familiengeschichte der „Schieles“ unter Einsatz zahlreicher Medien beleuchtet und die behütete Kindheit des Künstlers ebenso wie die Tragik des sozialen Abstiegs nachgezeichnet, die den an Syphilis erkrankten Vater im September 1904 dazu zwingt, die Dienstwohnung des Bahnhofsvorstands zu räumen. 

Information:
Bahnhofstraße 69, 3430 Tulln >>
Öffnungszeiten: täglich 9 – 20 Uhr
Eintrittspreis: € 2,00 (Münzeinwurf)

Egon Schiele Weg
Der neu konzipierte Egon Schiele-Weg wurde am 16. Mai 2014 offiziell eröffnet.
Er führt den Besucher durch die ganze Stadt vorbei an 13 Stationen der Kindheit des Künstlers - zum Video >>

Anmeldung und Information:
T: +43 2272 690-135
andreas.pimperl@tulln.gv.at
www.tulln.at/erleben >>

Schiele Garten auf dem Gelände der Garten Tulln

Inmitten des blühenden Schiele Gartens ist ein weiteres Schiele-Highlight zu entdecken: Unter dem Thema „Lebensbrüche“ findet man hier Informationen zu den Ursachen für Schieles unangepasstes Leben.

Information:
www.diegartentulln.at >>
April bis Oktober
täglich 9 – 18 Uhr

Außenansicht Egon Schiele Museum, 2011 © Helmut Lackinger